Ihr Warenkorb
keine Produkte

Secon UWM 20 Unterwasser- Metalldetektor

Art.Nr.:
4184
Lieferzeit:
ca. 1-3 Tage ca. 1-3 Tage (Ausland abweichend)
450,00 EUR
inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand


Secon UWM 20 Unterwasser- Metalldetektor

  • Erfasst alle Metalle
  • Einfache Bedienung
  • Ringsonde mit hoher Reichweite
  • Vibrationsalarm
  • Kein Kopfhörer, keine störenden Kabel
  • Digitales, statisches PI-System
  • Automatische Batterieüberwachung
  • Salzwassertauglich
Merkmale und Anwendungsgebiete
Die UW-Handsonde UWM 20 ergänzt die Reihe der UW-Metalldetektoren von SECON um einen besonders preiswerten, handlichen und präzisen PI- (Pulsinduktion) Detektor, der im Hobby- wie auch im Profi- bereich Verwendung findet. Die UW-Handsonde UWM 20 ist mit technischen Features der EBINGER- Detektoren ausgestattet, die auf allen Kontinenten im Einsatz sind. Die UWM 20 ortet vorzugsweise auch kleine und mittelgroße Metallobjekte, die der Taucher in seinem Greifbereich ohne großen Aufwand bergen kann. Das Suchgerät erfasst Eisen- und Nichteisenmetalle, so auch Gold und Silber. Durch die Ringspule verfügt die UW- Handsonde über eine größere Ortungsreichweite als die Stabsonde des UWPP 10. Die Grenze der Reichweite ist naturgemäß von der Größe, Lage und Materialbeschaffenheit der Metallobjekte, sowie von den Suchbedingungen abhängig.

Wirkungsweise
Die UW-Handsonde UWM 20 arbeitet nach einem mikroprozessor- gesteuerten Puls-Induktionsverfahren (PI). Schwache Magnetpulse erzeugen in den Suchobjekten Wirbelströme, die auf die Sonde als magnetisches Echo zurückwirken. Das Echo wird elektronisch in einen Vibrationsalarm umgesetzt. Das digitale PI-System erlaubt den Einsatz im Süß- und Salzwasser. Durch den statischen Suchbetrieb kann man mit einiger Erfahrung Rückschlüsse auf Größe und Tiefenlage der aufgespürten Metallteile ziehen.

Aufbau
Die Vorteile des Aufbaus liegen im wahrsten Sinne des Wortes in der Hand: kleine, kompakte Ausführung, Vibrationsalarm, keine Kopfhörer, keine störenden Verbindungkabel! Im Handgriff befinden sich die Geräteelektronik und das Batteriefach. Die hintere Verschlussschraube übernimmt durch Rechts- oder Linksdrehung das Ein- und Ausschalten des Suchgerätes. Durch Abschrauben wird das Batteriefach zugänglich. Nach dem Einschalten kann am vorderen Einstellring die Empfindlichkeit eingestellt werden. Wahlweise kann eine 9-Volt-Blockbatterie oder ein NiMH-Akku (6F22) verwendet werden. Eine Batterieunterspannung wird durch pulsierende Vibrationsintervalle angezeigt.

Technische Beschreibung:
  • Stromversorgung: 1 x 9 Volt Batterie
  • Betriebszeit mit Batterie ca. 6,5h
  • Temperaturbereich ca. -10°C bis +55°C
  • Maße: Gesamtlänge ca. 350mm, Handgrifflänge ca. 150mm, Suchspule ø ca. 145mm, Handgriff ø ca. 35mm
  • Gewicht ca. 390g inkl. Batterie
  • Tauchtiefe: bis ca. 60m

Lieferumfang:
  • UW- Handsonde
  • UWM 20 Fangband
  • 9 Volt, E-Block (6LR61)
  • Bedienungsanleitung